Menü

Hamburger winterpokal

Je zwei Finalisten fehlen noch

Nach drei von vier Zwischenrunden-Spieltagen des Winterpokals in der Hamburger Boulehalle zeichnen sich die Finalfelder ab:

A-Finalisten B-Finalisten
boule devant Berlin 1 (14:1)
CdB Lübeck X (7:8)
BC de St. Pauli (10:5)
bg Bremen 1 (9:6)
Hamburger RC 1 (10:5)
Lübecker BC 2 (10:5)
Luhdener SV 1 (11:4)
bg Bremen 3 (9:6)
Zehlendorf 88
SGF Bremen & Krähen
SG Boulevard
Equipe Grenouille
?
?
?
?

Die letzten Finalisten werden am SA 08.02. ermittelt. Das A-Finale wird am SA 14.03., das B-Finale am SA 07.03. stattfinden.

Quelle: hrc-petanque.de - 29.01.2020

SPORT im NPV

Personell breit aufgestellt

NPV-Sportvize Detlef Koch (Bissendorf), der sein Amt am kommenden Samstag an Detlev Puttler (Bad Nenndorf) übergeben will, hat nun auch für die Trainingsarbeit einen Beauftragten instal­liert. Ausgefüllt wird das neue Amt von Manfred Sundag (Trainer C, re.). Der Schüttorfer wird Fragen der Trainerausbildung angehen und sich um NPV-Trainingsangebote kümmern. Mit Sundags Ernennung hinterlässt Koch ein personell gut aufgestelltes Ressort, mit Beauf­tragten für Liga (Michael Wiegräfe, Nenn­dorf), Landesmeisterschafften (Heike Hahl­brock, Halle), Turnierleitung (Soeren Voigt, Krankenhagen) und Rangliste (Theo Schenke, Bremen). Sogar für die zuletzt brachliegende Kaderarbeit wurden Kümmerer gefunden: Lea Mitschker, Sören Sölter, Wifried Falke und der Autor dieser Website bilden den NPV-Kaderarbeitskreis.

Quelle: NPV - 19.01.2020

WIEDENSAHL. Auch beim zweiten Super-Mêlée-Streich der Busch-Bouler am SO 26.01. war der Andrang groß. 72 Leute spielten, von denen gleich 16 ohne Niederlage aufs Erinnerungsfoto kamen. Die meisten Plus-Punkte, nämlich 32, sammelte dabei Daniel Rathe (Krähenwinkel), gefolgt von Horst Albrecht (Wiedensahl, +26) und Marcel Ihrig (Rodenberg, +25). Quelle und Foto: Klaus Sölter - 27.01.2020

DPV sucht DM-Ausrichter für 2021 Infos »

WWW

NPV ist umgezogen

Rechtzeitig vor der Mitgliederversammlung am SA 01.02. in Hannover hat der NPV am Dienstagabend seine neue Website freigeschaltet, und zwar unter der Adresse https://www.npv-petanque.de. Die vorherige Online-Präsenz bleibt vorerst erhalten, so dass alle E-Mail-Adressen weiter genutzt werden können.

Gestaltet wurde die frisch und übersichtlich wirkende Website von der in Hannover ansässigen Werbeagentur Impuls, bei der der frühere NPV-Vize Nils Allwardt (TSV Rethen) als Leitung Kreation beschäftigt ist. Realisiert wurde die neue Site in WordPress, dem mit einem Anteil von über 60 Prozent weltweit am stärksten verbreiteten Content-Management-System (CMS). Der bisherige NPV-Internet-Auftritt basierte auf drupal.

Neue NPV-Website »

22.01.2020

DPV

Noch'n Kader

Am 18./19. Januar fand in der SBV-Boulehalle Gersweiler der erste Kader­lehrgang des Jahres statt. Eingeladen waren tatsächliche und potentielle Nationalspieler aller Kategorien, darunter auch Aktive für den neuen Kader 55+. Bislang hatte der DPV die Veteranen ausgespart, auch mit Hinweis auf fehlende staatliche Sportfördermittel für diese Altersgruppe. Ob sich die Förderrichtlinien des Bundesinnenministeriums in diesem Punkt geändert haben, wurde nicht mitgeteilt, wohl aber, dass sich ein privater Sponsor für den 55plus-Kader gefunden habe. Unklar ist auch, wer aus der inzwischen 10-köpfigen Riege von Bundestrainern die Oldies betreuen wird oder ob der Trainerstab nun aufgestockt werden muss.

Bekannt gegeben wurde auch, dass Jugend-Europameisterschaften künftig für Mädels und Jungs getrennt ausgetragen werden.

Quelle: DPV - 19.01.2020

DPV

Dreierlei Maß

NPV-Satzung

Zusätzliches Vorstandsamt

Gleich zwei Anträge schlagen der NPV-Mitgliederversammlung (SA 01.02., Hannover) vor, den Vorstand um ein Ressort für Kommunikation zu erweitern und dafür die Satzung zu ändern. Die Ziele beider Anträge sind identisch: Die Information der Vereine und der Aktiven soll intensiviert, die Pflege der Web­site in kompetente Hände gelegt werden. Einziger Unterschied: Der Antrag des Vorstands will einen Kommnunikationswart installieren, der dem er­weiterten Vorstand angehört. Der alternative Antrag der SGF Bremen plädiert dafür, das neue Ressort (als Vizepräsident*in) im geschäftsführenden Vorstand anzusiedeln. Für beide Lösungen dürfte es gute Gründe geben.  Nach dem Willen des Vorstands soll die Versammlung den neuen Posten auch gleich besetzen; ob es auch schon einen Personalvorschlag gibt, ist hier nicht bekannt.

10.01.2020

 Über'n Tellerrand 

Aktuelle Links

In Kürze

Jede Woche

DI 19:00 - BS Erlte
DI 18:00 - Krähenwinkel melden »
MI 17:00 - Oldenburg, Otterweg
DO 18:00 - Eisboule in Rethen
DO 18:00 - Hannover, Odin

Termine

Kalender schwillt an

Unter anderem Berlin, Hamburg, Kiel, Nordhorn und München haben den ptank-Kalender » auf aktuell 122 Einträge aufgefüllt. Klack 95 Osnabrück hat seine beiden Termine (Klack-Nacht und Stadt­meisterschaft) verlegt. (29.01.)

Termine

Ab in die Südsee

Die nächste WM im Tête-à-tête (m/w), Doublette (m/w) und im 2:2 mixte wird vom 2. bis 6. Juni 2021 in Païta ausgetragen, einem Vorort von Noumea, der Hauptstadt Neukaledoniens, einer zu Frank­reich gehörenden Inselgruppe im Südpazifik. (Quelle: CEP, 28.01.)

DPV-Kader

Die Auswahl für 2020

Der DPV hat mit Ausnahme der Frauen seine Kader für die internationalen Wettbewerbe des Jahres bekannt gegeben. Aus dem NPV kann sich Dominik Klar (neuerdings Krähenwinkel) über eine Berufung freuen. Chancen hat auch Lea Mitschker. Juniorin Kati Kuipers (Füchtenfeld) steht als Nachrückerin im Wartestand. (Quelle: DPV, 28.01.)

DPV-Kader: Alle Gesichter »

Krähenwinkel

Neuer Allee-Meister

Größter Club im NPV ist nach wie vor die SG Allez Allee Hannover. Mit 49 Aktiven beteiligte sich fast die Hälfte der 104 Mitglieder an der Vereins­meister­schaft am SO 26.01. in der Krähen-Boulehalle. Den Titel sicherte sich Torsten Göllinger mit einem Finalsieg über Helge Haseloff. (Quelle: planetboule, 27.01.)

NRW

Neuer Indoor-Meister

Mohsen Dridi (Kettwig) und Marco Lonken (D'dorf) haben am SO 26.01. die Endrunde der NRW-Hallenmeisterschaft Tête-à-tête mit fünf Siegen beendet. Das zusätz­liche Finale gewann Lonken mit 13:2. An der Meisterschaft hatten sich über 400 Leute beteiligt. (Quelle: BPV, 27.01.)

Alle Resultate »

Termine

Bundesliga-Spielorte

In der ersten Saison ohne NPV-Team sind Hamburg, Gersweiler, Berlin-Zehlendorf, Bad König (Südhessen) und Düsseldorf die fünf Spielorte der Pétanque-Bundesliga. (Quelle: DPV, 25.01.)

Zitiert

 Wir bieten: Mitarbeit in einem netten Vorstandsteam, Bier und Wasser auf den Vorstandssitzungen, Teil­nahme am DPV-Präsicup.

Der LV Berlin sucht eine/n Nachfolger/in für Sportreferent Felix Kolbe. - (23.01.)

Frankreich

Masters starten im Juni

Die mit über 150.000 EUR Preisgeld dotierte Triplette-Serie Masters de Pétanque hat ihren Auftakt 2020 am 17./18. Juni  in Châteaurenard (bei Avignon).  Ein Final-Four-Turnier am 10.09. in Saintes-Maries-de-la-Mer beschließt den prestigeträchtigen Wettbewerb. (Quelle: mastersde­petanque.fr, 21.01.)

Masters kurz erklärt »

DPV

Trainer werden?

Der DPV organisiert im August in Schüttorf einen Lehrgang für künftige Trainer (C-Lizenz). Alle Details » (17.01.)

Winterlinge

Kurz vorm Maximum

Azim Nabi hat am DO 16.02. seinen elften Dreier bei den Winterlingen gelandet und nun 35 Siege auf dem Konto. Da bei der Super-Mêlée-Serie nur die besten zwölf Tages­werte zählen, hat der Middendür-Mann schon fast das Maximum von 36 angerechneten Siegen erreicht. (Quelle: planetboule, 17.01.)

VFPS

Vorläufig verschollen

Für welche Vereine gehen Lea Mitschker, Martin Kuball, Jan Garner, Bernd Hoffmann, Sylvain Ramon oder Mika Everding 2020 an den Start? - Während die NPV-Rangliste schon etliche Vereins­wechsel berücksichtigt, sind die Ex-VFPS-Cracks allesamt aus dem Ranking verschwunden. (Quelle: NPV, 17.02.)

scheune

5 von 56

5 der 56 Leute, die bei den Kleinen Scheunereien dieses Winters zu sehen waren, haben noch keinen Termin versäumt. Zu ihnen gehört auch Gisela Hintzmann, die die Gesamtwertung nach ihrem zweiten Tagessieg mit enormem Vorsprung anführt. Quelle » (16.01.)

Frankreich

Mann des Jahres

Christian Lagarde aus dem  Europameister-Team 55+ ist von den Lesern der Zeitung La Depêche zum Bürger des Jahres 2019 im Département Tarn-et-Garonne gekürt worden, mit 55 Prozent der Stimmen, vor Bäcker­meister Samuel Delcous, der mit seinen Croissants eine Auszeich­nung gewonnen hatte. (Quelle », 14.02.)

tERMINE

Neu im Kalender

Der DPV hat weitere Master-Turniere bestätigt: Triplette in Viernheim (07.03.), Düsseldorf (07.06.), Münster (27.06.) und Stuttgart (11.10.) sowie Doublette in Diefflen (01.06.) und Fürth (05.09.). Viernheim (Hess), Diefflen (Saar) und Münster feiiern ihre Premiere als DPV-Ranglisten-Event.

Harburger Schinken-Triplette am 3. Oktober (24 Teams)

Braunschweigs Magni-Bouler feiern 30-jähriges Bestehen, und zwar mit einem Jubi-Turnier am SO 05.04. für 32 Duos. Anmelden » (Quelle: Jens Koeppe, 08.01.)

Mehr siehe Kurz gemeldet »