Menü

Corona-STATS - 23.10.

NPV

Vorgeschlagen ist, das NPV-Gebiet in sechs Bezirke
zu gliedern, die eine wichtige Rolle
für Liga- und LM-Betrieb spielen sollen.

Skepsis erscheint angebracht. – Darstellung und Kritik »

Das goldene Blättchen

NIEDERsachsen + Bremen

Corona-Regeln für den Sport

Wie in der Stadt Bremen hat die Sieben-Tage-Inzidenz auch in etlichen Landkreisen Niedersachsens die kriti­sche Grenze von 50 überschritten. Grund genug für die Landesregierung in Hannover, heute (23.10.) eine neue Corona-Verordnung » in Kraft zu setzen. Noch jedoch kommt der einfache Sportbetrieb ungeschoren davon. Weiterhin gilt nach § 2 (2) bei sportlicher Betätigung in Gruppen von nicht mehr als 60 Personen eine Aus­nah­me von Abstandsgebot und Maskenpflicht. Kontakt­daten der Teilnehmenden sind zu dokumentieren. Ob einzelne Landkreise oder Kommunen dem Sport  weitergehende Präventionsmaßnahmen auferlegt haben, sollten die Vereine vor Ort erfragen. Für alle Fragen rund um Corona hat der Landessportbund Niedersachsen unter (0511) 1268 210 eine Telefon-Hotline eingerichtet, und zwar MO – FR 10 – 12 Uhr plus DO 16 – 18 Uhr.

Das Land Bremen hat das Corona-Regime für den Sport ebenfalls noch nicht verschärft. Bremens Landessportbund hat darüber hinaus am DO 22.10. empfohlen, das Duschen und Umkleiden zu Hause zu erledigen, bei Betreten und Verlassen der Sportanlagen generell die Mund-Nasen-Verhüllung zu tragen und auf  den geselligen Teil des Vereinsverlebens vorerst zu verzichten. Quelle »

23.10.2020

Kommentar > NPV

Neue Einsichten?

Kurz kommentiert. Als der NPV am 26. Juli wissen ließ, dass er aus Ver­ant­wortung für die Gesundheit der Teilnehmer nicht an den Deutschland-Cups des DPV in Fürth teilnehmen würde, da lag die 7-Tage-Inzidenz von Covid-19 in Bayern bei 7,9, in Niedersachsen bei 2,9 und bundesweit bei 4,8. - Jetzt bei vielfach höherer Inzidenz (Niedersachsen aktuell 36,1) sieht der NPV kein Hindernis mehr, vier Teams in Ligastärke zu seinem Pokal-Finale nach Rinteln zu bitten. Dass eines dieser Teams aus der Grafschaft Bentheim anreist, wo die Infektionsrate weit über der Alarmschwelle von 50 liegt, ist dem NPV sicherlich bekannt.  Um nicht missverstanden zu werden: Boule an der frischen Luft ist m. E. bei strikter Beachtung von Abstands- und Hygienegeboten auf jeden Fall verantwortbar. Unklar ist nur, warum der NPV an seine eigene Veranstaltung andere Maßstäbe anlegt als an die Deutschland-Cups des DPV. (Ulli Brülls)

20.10.2020

Mit 9:13 unterlag das aus Ludovic Montoro (vorne), Benji Renaud und Simon Cortes gebildete Team France am SO 18.10. im Finale des International de Monaco. So ging das dickste Stück vom 13.000-EUR-Preisgeldkuchen an Kevin Philipson, Pascal Dionisi und Flavien Sauvage. Andere Favoriten-Teams (Lacroix, Rocher, Bonetto, Hatchadourian u. a.) waren teils schon sehr früh aus dem mit 256 Teams besetzten Top-Turnier ausgeschieden. (Quelle: boulistenaute.com,, 18.10.)

Erlte

Scheunen-Tor endgültig dicht?

Brinkum

Auch ohne Herzen schön

Covid-19 bringt alles durcheinander. Sogar die Sieger­ehrung beim Brinkumer Freimarktsturnier, das am SA 17.10. unter einem freundlichen Herbsthimmel seine 16. Auf­lage erlebte. Jahrmarktslebkuchenherzen, sonst stets den Siegern mitgegeben, waren diesmal nicht zu kriegen, erklärte Gerd W. Bode  von Veranstalter Jahn Brinkum. Kein Wunder, denn wegen der hohen Infektionsrate in Bremen war das hanse­städtische Volksfest schon vor Tagen geschlossen worden.

Die rund vier Dutzend Teilnehmer spielten zunächst drei Runden Triplette-Super-Mêlée. Die zwölf Bestplatzierten wurden dann zu vier festen Teams zusammengelost, die in zwei weiteren Runden die Medaillen und die alkoholhaltigen Sachpreise unter sich verteilten. Im Endspiel unterlagen Rainer Grunst, Jochen Szekular und Günter Meyer (Nordenham, TC OL, Tura HB) mit 4:13 einem Trio aus Robby Lenthe, Jörn Herzog und dem Autor (Jever, Essel, SGF, Biild unten). Platz 3 ging einerseits an Evelyn Wielstra, Michael Frantz-Wielstra und Marcel Dörge (Emden, Essel), andererseits an Lavinia Grafe, Ingo Groth und Fredo Menzel (bg Bremen, Nordenham).

Im parallelen Tireur-Wettbewerb siegte Sylvain Ramon (Jever, links) mit 16 von 20 möglichen Punkten vor Harald Lukaschek vom Veranstalter (ebenfalls 16) und Jörn Herzog (15).

Den Brinkumer Organisatoren bleibt hoch anzu­rech­nen, wie sorgfältig sie alle Vorkehrungen für einen Corona-kompatiblen Turnerablauf getroffen hatten.

17.10.2020

Aktuelle Links

 Über'n Tellerrand 

DI 19:00 - BS Erlte
DI 18:00 - Krähenwinkel melden »
MI 17:00 - Oldenburg, Otterweg
DO 18:00 - Eisboule in Rethen
DO 18:00 - Hannover, Odin

Demnächst

Jede WOCHE

Hannover

Die 4. Winterlinge

Susanne Weisbach als Tagesbeste (3/+18) und Torsten Göllinger als neue Nr. 1 der Gesamtwertung » waren am DO 22.10. die nen­nens­wertesten unter 31 Winterlinge-Startern. (Quelle und Foto: Carsten Jürgens, 23.10.)

BaWÜ

Vom Meister lernen

Jean-Luc Testas, mit zehn DM-Titeln dekoriert,. ist unter die Trainer gegangen. Am SA 17.10. vermittelte er einer zehnköpfigen Gruppe - auf der Anlage der Nebenbouler Nusloch -  technische Feinheiten. (Quelle: facebook, 23.10.)

DPV

Präsenztreffen abgesagt

Der DPV-Verbandstag am 21./22. Nov. findet nicht in Düsseldorf, sondern per Videokonferenz statt. Am vergangenen Wochenende war mit dem Hauptausschuss ähnlich verfahren worden. (Quelle: DPV, 22.10.)

NRW

Melden bis 23.10.

Noch bis FR 23.10. können NRW-Vereine bis zu zwei Teams für die Winter Edition des NRW-Pokals melden. Zuzzeit stehen 71 Mann­schaften aus 44 Clubs auf der Meldeliste. (Quelle: BPV NRW, 22.10.)

düsseldorf

Halle öffnet wieder

Viele fleißige Hände waren nötig, um die Düsseldorfer Boulehalle wieder chic zu machen und auf einen C19-angepassten Betrieb vorzubereiten. Das ist geschehen, so dass es ab sofort wieder losgehen kann - mit freiem Spiel, Zocker-Runden und kleinen Tur­nieren. (Quelle: surplace.de, 20.10.)

Details  »

DPV

Alles auf einen Blick

Gute Idee: Der DPV hat alle wichtigen Infos in Sachen Anti-Doping sowie einschlägige Links auf einer Seite zusammengefasst. Verwiesen wird zum Beispiel auf ein e-Learning-Angebot, das registrierten Nutzern in 40 Minuten das Anti-Doping-Basiswissen vermittelt. (20.10.)

Zum DPV »

NPV-Pokal

Finaltag steht

Der TSV Krankenhagen ist am SA 24.10. Gastgeber des Final Four, mit dem die erste Auflage des NPV-Pokals beendet wird. Nach bc OHZ, Grafschafter PBS und BF Bad Nenndorf hatte sich zuletzt der TSV Krähenwinkel mit 16:15 über Klack 95 Osnabrück qualifiziert. (Quelle: NPV, 19.10.)

Saar

Solo-Meister ermittelt

48 Leute beteiligten sich an der Hallen-LM 1:1, die der SBV am  11. und 18. Okt. in Gersweiler ausge­richtet hat. Das Finale gewann David Kosmalla (Niedersalbach) mit 13:7 gegen Torsten Lay (PF Saar­brücken). Der SBV hat auch für 3:3 vet, 2:2 fem und 3:3 mixte Hallen-Meisterschaften ausge­schrieben. (Quelle: SBV, 19.10.)